Ein Appell an den gesunden Menschenverstand

"Ein Appell an den gesunden Menschenverstand"

Ulrich Sautter

"Ein Appell an den gesunden Menschenverstand und die gute fachliche Praxis, aus der Mitte der Winzerschaft", darin besteht laut Ulrich Sautter, Autor für DER WEINVERSTAND BRIEF, ein zentraler Vorteil des Nachhaltigkeitssystems FAIR'N GREEN.

Ulrich Sautter über FAIR and GREEN (c) Ulrich Sautter

Ulrich Sautter berichtet über FAIR and GREEN. Fotorechte © Ulrich Sautter / Fotograf: Florian Bolk

"Der große Vorzug von Fair ’n Green ist in diesem Zusammenhang, dass es eine Initiative aus der Mitte der Winzerschaft heraus ist – ein Appell an den gesunden Menschenverstand und die gute fachliche Praxis.

 Die Zugehörigkeit zu Verbänden – VDP oder nicht-VDP, Öko-Lager, Biodyn oder konventioneller Weinbau – diese Fragen spielen eine untergeordnete oder gar keine Rolle.

Wenn es dem Label in Zukunft gelingen sollte, kontinuierlich Betriebe an das Konzept heranzuführen, die den Eingangskriterien aus dem Stand heraus nicht genügen können (beispielsweise, weil es sich um Neugründungen oder Betriebsübernahmen auf schwacher ökonomischer Basis handelt), dann hätte Fair ’n Green das Zeug zu einem ganz großen Wurf. Dann könnte sich hier eine Einheit bilden, die gleichermaßen elitär und offen ist, pluralistisch und doch nicht beliebig. Was daraus entstehen könnte, darauf kann man wirklich gespannt sein."

© Ulrich Sautter

Den vollständigen Bericht vom FAIR and GREEN Pressegespräch können Sie sich hier herunterladen.