Die Zukunft des Mittelstandes sichern - Kleine Studie von Dr. von Mutius und Leonhard Zintl

Neue Studie: Die Zukunft des Mittelstandes sichern

Kleine Studie, Juni 2020 

Nachhaltigkeit als entscheidender Wirtschaftsfaktor in Krisenzeiten und für die Zukunft

Wie der Mittelstand die Corona-Krise erlebt und bewältigt hat, beleuchtet die „Kleine Studie Juni 2020“ mit dem Titel „Think Cross Die Zukunft des Mittelstands sichern“*, initiiert von Dr. Bernhard von Mutius und Leonhard Zintl. Die Antwort in Kurzfassung: Co-kreativ, kooperativ und erfolgreich.

Die Studie beleuchtet, welche Haltungen, Maßnahmen und Fähigkeiten hierfür entscheidend waren sowie welche Perspektiven und Überlegungen den Mittelstand auf die nächste Etappe, die bevorstehende globale Rezession, vorbereiten.

„Nachhaltigkeit ist für alle ein zukunftsentscheidendes Thema“ unterstreicht die Studie, die auf 22 qualitativen Tiefeninterviews sowie zahlreichen quantitativen Studien beruht. Ihr zufolge sind Nachhaltigkeit und Klimaschutz endgültig zu entscheidenden zukunftsfähigen Wirtschaftsfaktoren avanciert: CO₂-Footprint und Wertschöpfungsketten werden unter die Lupe genommen, klimafreundliche Produktions- und Lieferketten ebenfalls. Das bezieht regionale Produktionsstandorte konsequenterweise mit ein: Jetzt können Unternehmen neue Standards setzen, die die Zukunft revolutionieren. Innovation und Nachhaltigkeit wachsen somit zusammen.

Das Bild des Unternehmers ergänzt sich damit vom Unternehmer als schöpferischem Zerstörer (Joseph Schumpeter) hin zu einem Verständnis des Unternehmers als nachhaltigem Innovator.

Lesen Sie hier die ganze Studie: Think Cross Studie – Zukunft des Mittelstandes – Dr von Mutius

* Think Cross „Die Zukunft des Mittelstands sichern. Kleine Studie, Juni 2020“
Hrsg. Dr. Bernhard von Mutius und Leonhard Zintl vom „Cross Industry Netzwerk des Mittelstands“