Weingut Jean Stodden

 “Unsere Tradition ist im Einklang mit der Natur alles zu tun, um Wein zur Vollendung zu bringen. Dieses Siegel erlaubt mir nicht nur meinen Respekt gegenüber der Natur sondern auch meinen  Mitarbeitern zu zeigen.  Fair ‘n Green setzt meinen  Anspruch “Auch morgen mit gutem Gewissen meinen Kindern in die Augen schauen zu können “, in perfekter Weise um”

Jean Stodden

Alexander Stodden

Jean Stodden   Jean Stodden 

 Weingut Jean Stodden                                     Weingut Jean Stodden

Zum Weingut Jean Stodden:

Rotweinstraße 7-953506 Rech/Ahr

Seit 1578 wird auf den Weinbergen an der Ahr von der Familie Stodden Wein angebaut. Alois Stodden beginnt 1900 mit dem Anbau von Spätburgunder, der bis heute vor allem angebaut wird. Auf den 6,5 ha werden zudem noch Frühburgunder und sogar Riesling kultiviert. Sehr weit von den anderen Spätburgunderanbaugebieten entfernt, entschied sich Gerd Stodden auf diese Rebsorte zu setzen und zu perfektionieren. Mit dem Credo „Im Einklang mit der Natur alles tun, um Weine zur Vollendung zu bringen“ wird auf Qualität statt Quantität gesetzt. Dafür hat er alle Konventionen des Weinbaus hinterfragt, schließlich übernahm er den völlig unerwartet den Betrieb und “wusste nichts von Wein”. Schon früh wurde also bei Jean Stodden auf Nachhaltigkeit gesetzt. Bis zu seinem unerwarteten Tod leitete und prägte Gerd Stodden das Weingut, bis sein Sohn Alexander übernahm. Alexander Stodden war schon seit 2001 im Betrieb tätig, bis er 2011 die Leitung zusammen mit seinem Vater und ab 2013 alleine übernahm.

Auf den ersten Lagen, Recher Herrenberg, Ahrweiler Rosenthal und Neuenahrer Sonnenberg mit Böden aus Schiefer, Grauwacke und Löss als perfekte Wärmespeicher, werden alle Trauben per Hand geerntet und nur die besten Trauben weiterverarbeitet. Dass auf Qualität statt Masse gesetzt wird, erkennt man sofort. Tragen die Rebstöcke zu viele Trauben, wird eine grüne Lese durchgeführt. Durch diese Lese, bei der schon vollentwickelte, grüne Trauben auf den Boden geschnitten werden, konzentriert sich die ganze Kraft des Bodens auf die besten Trauben. Das macht sich beim Gewinner des Wine Awards für die beste Kollektion des Jahres 2014 bemerkbar, wurde es doch vom Gault Millau mit vier Trauben und vom Eichelmann mit fünf Sternen ausgezeichnet. Zur Zeit befindet sich das Weingut Jean Stodden noch im Zertifizerungsprozess.

Lage des Weinguts Jean Stodden

Weingut Nelles

Das Weingut Nelles

Erstmalig urkundlich erwähnt wurde das Weingut unter dem Namen Nellis im Jahr 1479. Aus dem örtlichen Zinsverzeichnis geht hervor, dass Peter Nelis, der Pächter eines "wyngartz an der buysch portzen" war. Für dieses Grundstück wurde ein ungewöhnlich hoher Zinssatz an die Burgherren zur Landskrone entrichtet. Damals wie heute handelt sich um einen hervorragenden Weinberg. Für das Datum der urkundlichen Erwähnung steht noch heute der Markenname 1479N. Seit den 70er Jahren führt Thomas Nelles den Betrieb, mittlerweile gemeinsam mit seinem Sohn Philip. Der Betrieb ist Mitglied im VDP sowie im Netzwerk „dieGüter.de“.

Das Weingut Nelles bewirtschaftet 8,5 ha Rebfläche, überwiegend Steillagen mit einer Steigung von mehr als 30%. Hier werden die Rebsorten Spätburgunder, Frühburgunder, Domina, Riesling und Grauburgunder angebaut. Seit den 80er Jahren vertreibt man zudem die beiden großen Gewächse "B48" und "B52". Quelle Eichelmann 2018

Philip Nelles bei einer Weinverkostung. Foto Weingut Nelles

Die Lagen

Die Weinberge befinden sich in den besten Lagen des klimatisch besonders milden unteren Ahrtals. Die steilen Schieferböden speichern die Wärme der Sonne und geben sie nachts an die Reben ab. Dies trägt zur besonderen Charakteristik der Weine bei.

Die Weinberge des Weinguts Nelles haben bereits das Fernsehen interessiert.

Die Böden bestehen vorwiegend aus Grauwacke und Tonschiefer. Die Wurzeln der Weinreben dringen viele Meter tief in das Felsgestein ein und spiegeln sich in der besonderen Mineralik der Weine des Weinguts Nelles wieder. Dies begünstigt einen tiefgründigen, mineralischen Geschmack.

Über der Gesteinsschicht des Bodens findet sich eine besonders dichte Lössauflagen, die den Weinen Fülle, Körper aber auch Eleganz und Fruchtigkeit verleiht.

Auf den Lagen des Weinguts in Bad Neuenahr findet man eine besonders artenreiche Fauna, die Arten beherbergt, die in Europa einzigartig sind. Der dortige, geologisch sehr junge Sandstein,  beherbergt viele der Eiszeit entstammende fossile Einschlüsse. Hier wachsen kraftvolle und körperliche Weine mit opulenter Fruchtigkeit.

Schonende Bewirtschaftung des Weinbergs

Zur Düngung werden im Bedarfsfall Stallmist, Stroh und andere organische Stoffe eingesetzt. Durch Mulchen der Beikräuter in den Weinbergen verbessert der Betrieb zusätzlich den Humusgehalt und das Bodenleben in den Weinbergen. Nützlingen werden gefördert, um das Gleichgewicht Ökosystem Weinberg zu bewahren und zu fördern.

 

Vinifikation

Im Keller des Weinguts Nelles entstehen brillante Spätburgunder mit seidig weichem Duft. Die Weißweine des Weinguts überzeugen durch einen harmonischen Säurespiegel und angenehme Fruchtigkeit. Dies ist nicht zuletzt das Ergebnis der besonders schonenden Verarbeitung im Weinkeller.

Die Trauben werden vor der Vergärung vollständig abgebeert, d.h. ohne Stiel und Stängel verarbeitet. Das Weingut setzt auf traditionelle Maischegärung, damit der typische Ausdruck der Ahrweine erhalten bleibt und beim Ausbau auf natürliche Selbstklärung. Dieses Verfahren dauert zwar länger als übliche Filterverfahren, ist jedoch schonender für die Weine.
Es werden keine Schönungsmittel eingesetzt, da durch diese Mineralstoffe und andere wichtige Weininhaltsstoffe entzogen werden. Alle Weine werden getrennt nach Rebsorte im Barrique ausgebaut und die besten Rotweine ohne Filtration auf Flaschen gefüllt.

 

Weingut Nelles

Göppinger Str. 13a

53474 Heimersheim

Tel: 02641/24349

info@weingut-nelles.de

Link zum Weingut: hier klicken

Fotos und Text: Weingut Nelles

Lage des Weinguts

 

Weingut Meyer-Näkel Ahr

“Nachhaltigkeit ist der Schlüsselbegriff unserer Generation, denn nur durch nachhaltiges Wirtschaften in sozialen, umweltverwandten und ökonomischen Bereichen können wir den Weinbau, die Weinkulturlandschaft und damit unsere Existenz und besonders auch die für zukünftige Generationen sichern!”

Zum Weingut Meyer-Näkel Ahr:

Friedenstraße 15
53507 Dernau

Das Weingut Meyer-Näkel Ahr in Dernau besteht mittlerweile seit 5 Generationen, in denen die Familie im Ahrtal mit Leidenschaft und kompromisslosem Qualitätsbewusstsein traditionell überwiegend rote Rebsorten anbaut. 90% der 18 ha Rebfläche des Weinguts Meyer- Näkel Ahr sind mit Spät- und Frühburgundern bepflanzt, die in den steilen, vom Schiefer geprägten Weinbergslagen der Mittelahr wachsen.

Die Burgunder des Weingut Meyer- Näkel zeichnen sich durch Mineralität und Eleganz aus. Nachhaltiger Weinbau auf den leicht erwärmbaren und skelettreichen Böden prägen den Charakter der Weine: Sie sind mineralisch, fruchtbetont und nachhaltig und bestechen zugleich durch eine ausbalancierte Tanninstruktur. Die Philosophie der Familie Näkel war es schon immer, dieses spezifische „Terroir“ in den Weinen zu erhalten und optimal zur Geltung zu bringen.

Lage des Weinguts Meyer-Näkel